Krippenfreunde Mühlviertel

Obfrau

Manuela Eibensteiner

Pfarrgasse 6

4240 Freistadt



ORF 2 – Sendung „Erlebnis Österreich“

03. Dezember 2017, 16:35 Uhr

In der Sendeserie des ORF 2 OÖ, „Erlebnis Österreich“, werden neben verschiedenen Krippendarstellungen auch die Technik der Hinterglasmalerei – insbesondere der „Sandler – Methode“, die bereits in die Liste des Immateriellen Kulturerbe von Österreich eingetragen ist, im Schloss Weinberg durch die Interpretin, Manuela Eibensteiner, ausgestrahlt. Bemerkt darf werden, dass im Schlossmuseum Freistadt eine beträchtliche Vielzahl von unverfälschten Hinterglasbilder beherbergt werden. Unser Vereinsmitglied, Kons. Julia Peterbauer, führt sie gerne durch die historische Schlosskapelle mit der Hinterglasbilder-Sammlung

Erste Sonderschau von Krippenbildern

 

 

01.12.2017, 10:00 Uhr, bis 31.12.2017, 12:00 Uhr,

täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

 

Einen Überblick über die Krippenbild- Malerei und handgefertigte Krippen aus dem Mühlviertel zeigen die Mühlviertler Krippenfreunde den ganzen Dezember über im MÜK (Mühlviertler-Kreativ-Kulturhaus). Vor allem den Krippenbildern in Hinterglas-Maltechnik wird in dieser Ausstellung besonderen Raum gewidmet.

 

 

http://www.muehlviertel-kreativ.at/event/sonderschau-krippenbilder/

Metallkrippe im Schlosshof

Neben der im Jahre 2017 erbauten schwimmenden Krippe im Frauenteich konzipierte der Krippenbauer, Gerhard Leitner, eine weitere weihnachtliche Attraktion. Eine aus Metall geschmiedete und getriebene Darstellung der Heiligen Nacht in Menschengröße. Dieses Metallgebilde wird im Schlosshof von Freistadt zur Advent- und Weihnachtszeit positioniert sein. Am Rande bemerkt, diese Metallkrippe dient als Vorlage zur 2. Auflager der „Sonderbriefmarke zur Weihnachtszeit“. Das Foto von der Metallkrippe kann aus Überraschungsgründen noch nicht veröffentlicht werden.

Workshop – Krippenbild malen

Auf Weihnachten einstimmen möchte der Workshop mit Manuela Eibensteiner und den Mühlviertler Krippenfreunden. In der Technik der Hinterglasmalerei entsteht ein 3-D-Krippenbild, das sicher ein einzigartiges Unikat unter dem Weihnachtsbaum darstellen wird. Der Workshop besteht aus zwei Modulen. Am Freitagabend (Modul 1) werden die Konturen für das Krippenbild erstellt und am Samstag (Modul 2) geht’s dann ans Ausmalen. Die Materialkosten (ca. 25,00 bis 30,00 Euro) werden direkt im Kurs kassiert, die Teilnehmergebühr beträgt 90 Euro.  Übernachtungsmöglichkeit im MÜK-Kreativhaus vorhanden (€ 20,- p/ P)

 

Anmeldung: altstadt-atelier@hotmail.com

http://www.muehlviertel-kreativ.at/event/workshop-krippenbild-malen/

 

Zweiter Krippenweg in der Freistädter Altstadt

20. November 2017 bis 05. Jänner 2018

 

Um der Öffentlichkeit den Bezug zur „Krippe“ etwas näher zu bringen organisieren die Mühlviertler Krippenfreunde gemeinsam mit der Freistädter Goldhauben- und Kopftuchgemeinschaft, die im engen Kontakt zu einander stehen, den 2. Krippenweg in der Freistädter Altstadt. Der 2017 erstmals vollzogene Krippenweg mit rund 80 unterschiedlichsten, in- und ausländischen Exponaten in den verschiedensten Geschäfts- und Beherbergungsbetrieben soll weiter ausgebaut und teilweise mit fachkundiger Führung durch die Altstadt organisiert werden.