Allgemeine Informationen über den Landesverband Oberösterreich des Verbandes der Krippenfreunde Österreichs


Der Landesverband Oberösterreich des Verbandes der Krippenfreunde Österreichs (kurz: OÖ. Krippenfreunde, ZVR 117068687) ist eine kulturelle Vereinigung, die sich der Pflege und Förderung des Krippenwesens, sowie der Heiligengräber auf religiöser, künstlerischer und volkskundlicher Grundlage verschrieben hat.

 

Gründung:

Der Vorstand wurde im März 1955 nach einer einjährigen Vorbereitungsarbeit gegründet und versendet zweimal jährlich ein informelles Druckwerk an die Mitglieder. Vom Dachverband (Verband der Krippenfreunde Österreichs) erhält jedes Mitglied (mit Abo-Vertrag) zusätzlich "zweimal jährlich" die Broschüre „Der Krippenfreund“ zugesandt.

 

Krippenregionen:

Die traditionellen Krippengebiete in Oberösterreich sind das Salzkammergut, mit seinen Landschaftskrippen einschließlich ihrer typischen alpenvorländischen Objekte, sowie die Region um Steyr (Enns- und Steyrtal) mit den Nagelschmiedkrippen und Loahmmandln (reliefartige Tonfiguren).

 

Landeskrippenbauschule:

Mit der Errichtung der OÖ. Landeskrippenbauschule in Geboltskirchen ist eine Renaissance des Krippenbauwesens bei den OÖ. Krippenfreunden eingeleitet worden. Durch qualitative Ausbildung von Krippenbaumeistern konnte die Krippenbaukunst nach alten und modernen Motiven wesentlich gesteigert, die bereits vergessenen Traditionen geweckt und gleichzeitig die künstlerischen Gestaltungen an die nächste Generation weitergegeben werden.

 

Öffentlichkeitsbild:

Das Ziel des Landesverbandes OÖ. christliches Kulturgut zu erhalten und die damit verbundenen Werte an die Jugend weiter zu vermitteln, wird vor allem von den einzelnen Bezirks- und Ortsorganisationen vorbildlich verwirklicht. Moderne Krippen werden von den Krippenbauern in neuzeitigen Techniken erstellt, halten Einzug in unsere Zeit, und beleben den oö. Krippenbaugedanken.

Die vorliegenden Homepageseiten sollen jeden Besucher ein modernes und transparentes Spiegelbild der OÖ. Krippenfreunde zeigen.

 

Landesobmänner seit der Gründung:

1955 – 1963 Geistl. Rat Felix Königseder (Wels)

1964 – 2000 Prof. Dr. Franz Baumann (Linz) 

2001 – 2011   Kons. Wolfgang Bauer (Garsten) ausgetreten

2011 –           Kons. Karl Hennerbichler (Steyr).