Die Krippenbauschulen Österreichs

1. Allgemeine Richtlinien

Verband der Krippenfreunde Österreichs, Stiftshof 1 ,6422 Stams

Liebe Krippenfreunde!

 

Weihnachten ist dort, wo Gott eingelassen wird in die Herzen und in die Familien. Wir

können gar nicht erfinderisch genug sein, um Möglichkeiten zu schaffen, damit das

geschieht. Die Weihnachtskrippe in der Familie bietet eine hervorragende

Gelegenheit, an Gottes Herbergsuche in unserer Zeit und an der Tür unseres

Herzens zu erinnern. Uns vor Augen zu führen, dass der Herr bei uns wohnen will, ist

der tiefste Sinn der Weihnachtskrippe. Wer eine Krippe baut, sollte diese

grundsätzliche Offenheit für das große Geschehen der Menschwerdung Gottes

haben. Unsere Zeit lebt von Bildern, von der Illustrierten über den Farbfernseher bis

zum Internet. Die Krippe, so alt und doch so jung, kann leicht mit all dem mithalten.

Sie ist eine Glaubenshilfe und -schule ersten Ranges. Schon die Arbeit an der

eigenen Krippe, schließt manche Türen des Verstehens auf für die Geheimnisse des

Glaubens. Zum Krippenbau braucht es freilich auch ein gerütteltes Maß an

Fachwissen, an Kenntnissen über verschiedene Arten des Krippenbaues, über

Materialien, Farben, Elektroinstallationen, Krippenbotanik und vieles andere mehr.

Weiters soll der Krippenbauer informiert sein über die verschiedenen Arten von

Krippen, z. B. heimatliche, orientalische Krippen, Tiroler Krippe, Schneekrippe,

Wurzelkrippe, Stilkrippe und historische Krippen (Tuchberge). Besonders über die

verschiedenen Arten von Figuren sollte der Krippenbauer Bescheid wissen, d. s.

geschnitzte Figuren, Wachsfiguren, bekleidete und auf Papier gemalte Figuren,

weiters Figuren aus Hanf, Stroh und anderen Materialien.

 

Wer eine Krippe baut, wird feinfühliger für die Natur, aufmerksamer für alte Bauten in

der Umgebung -Mauern, Brücken, Erker, Dächer, aber auch für besondere

Felsformationen, für Wurzelstöcke, für Sträucher im Garten, Wald und oberhalb der

Baumgrenze. Der Fantasie, das Weihnachtsgeschehen präsent zu machen und im

Heute darzustellen, sind keine Grenzen gesetzt. Ich möchte auch ermutigen zu

neuen Ideen, die ihrerseits wieder andere Menschen anzusprechen vermögen.

Warum sollte es nicht auch Krippen geben aus Glas, Kunststoff, Metall und anderen

zeitgemäßen Werkstoffen. Dabei müssten natürlich auch die Figuren entsprechend

gestaltet sein. Um das Weltgeschehen der Menschwerdung des Sohnes Gottes zu

veranschaulichen, braucht es immer neue Ideen. Es sind wohl noch lange nicht alle

Blickwinkel ausprobiert und alle Facetten beleuchtet. Die ersten Arbeiten beim

Krippenbaukurs werden sehr grundlegende sein. Viele Kenntnisse gilt es sich

anzueignen, verschiedene Techniken auszuprobieren, damit die eigenen Gedanken

und Wünsche Gestalt annehmen können.

 

Ein großer Wunsch von mir wäre, sollten Sie einen alten Krippenberg besitzen:

Verändern Sie nur nach Rücksprache mit Fachleuten und Restauratoren etwas! Am

besten belassen Sie ihn so wie er ist, festigen lockere Teile und greifen Sie nicht in

die historische Substanz ein. Am Schluss möchte ich Ihnen noch sagen, dass ich

mich über jeden freue, der sich mit dem Krippengedanken befasst und diesen im

Krippenbaulehrgang Gestalt geben will. Mit allen Verantwortlichen der

Krippenfreunde wünsche ich Ihnen, dass Sie viel Freude beim Bauen der Krippe

erleben und ebenso viel beim jährlichen Aufstellen der Weihnachtskrippe in dem

Raum, in dem Sie und Ihre Familie sich am meisten aufhalten.

Verband der Krippenfreunde Österreichs

 

Mit einem herzlichen Gloria,

Pfarrer Rudolf Silberberger,

Diözesankonservator der Diözese Innsbruck

Richtlinien zum Download

Download
Allgemeine Richtlinien zum Krippenbau
1. Allgemeine Richtlinien der Krippenbau
Adobe Acrobat Dokument 445.2 KB

Die Krippenbauschulen Österreichs

2. Lehrinhalt und Ausbildung zum Krippenbaumeister

Lehrinhalt zum Download

Download
Lehrinhalt zur Ausbildung zum Krippenbaumeister
2. Lehrinhalt Ausbildung zum Krippenbaum
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

3. Die Prüfung zum Krippenbaumeister

Die Prüfung zum Download

Download
Die Prüfung zum Krippenbaumeister
3. Prüfung zum Krippenbaumeister der Kri
Adobe Acrobat Dokument 747.0 KB

4. Weiterbildung der Krippenbaumeister

LED-Technik und Beleuchtung -Grundlage

Download
Weiterbildung der Krippenbaumeister
4. LED-Technik und Beleuchtung, Grundlag
Adobe Acrobat Dokument 1'006.5 KB